SIXTY SIX- Lewis Klahr/ Woche der Kritik/ 6.Tag/ Inspiration

Lewis Klahr ist ein echter Advertiser, Preacher. Er haelt vor Beginn seines Filmes eine Rede. Gibt Advices: "Listen like you would to Music". Ich finde das experimentalfilmgewohnt, beleidigend. Als er…

weiterlesen

BLUE DRESS- IGOR MINAEV/ Woche der Kritik/ 5.Tag/ zum Schweigen gibt es was zu sagen

Zunächst kommt eine sehr schöne Ansage zum Verschweigen von der Woche der Kritik selbst. Verfasst von einer/m der Macherinnen.   Der ukrainische Regisseur Igor Minaev lässt im Film die alten…

weiterlesen
AURA / Die Woche Der Kritik / 1.Tag / Katholisches Kino

AURA / Die Woche der Kritik / 1.Tag / Katholisches Kino

AURA / Die Woche Der Kritik / 1.Tag / Katholisches Kino

Die Woche der Kritik -1.Tag Katholisches Kino “Cannes hat sie, Venedig und Locarno haben sie, und seit 2015 hat auch Berlin eine Woche der Kritik.”: Guck mal, das steht so…

weiterlesen
REVOLVER BERLINALE PARTY 2016

REVOLVER BERLINALE PARTY 2016

REVOLVER BERLINALE PARTY 2016

Für alle, die es noch nicht wissen: Unsere traditionelle Berlinale-Party findet wieder am Montag, 15. Februar
 ab 22:00

 im Ritter Butzke Ritterstrasse 26 10969 Berlin

 statt. Alle sind willkommen. Karten…

weiterlesen

NEUE WEBSEITE LIVE

Unsere neue Webseite, seit einiger Zeit in Arbeit, ist seit heute öffentlich zugänglich. Unter der neuen Adresse revolver-film.com findet sich eine Fülle von Texten und Materialien aus bald 18 Jahren Revolver.…

weiterlesen
REVOLVER LIVE! (49): LARDI, STRIESOW, SCHANELEC – GEBEN UND NEHMEN

REVOLVER LIVE! (49): LARDI, STRIESOW, SCHANELEC - GEBEN UND NEHMEN

REVOLVER LIVE! (49): LARDI, STRIESOW, SCHANELEC – GEBEN UND NEHMEN

Am Samstag, den 23.01.2015 diskutiert [Revolver-Mitherausgeber] Christoph Hochhäusler auf den 51. Solothurner Filmtagen mit Ursina Lardi, Devid Striesow und Angela Schanelec über das Geben und Nehmen zwischen Schauspiel und Regie, und…

weiterlesen
IMPLOITATION

IMPLOITATION

IMPLOITATION

Vor ein paar Tagen las ich folgendes auf einem Internet Portal einer deutschen Tageszeitung im Hinblick auf die Vorfälle der Sylvesternacht in Köln: „Die marokkanische Diaspora, die schon seit Jahren…

weiterlesen
UNBEFANGEN BEFANGEN

UNBEFANGEN BEFANGEN

UNBEFANGEN BEFANGEN

Ich glaube, es war Kurt Vonnegut, der einmal gesagt hat, dass in Kriegszeiten die Musik zu Höchstform aufläuft. Das scheint auch fürs Kino zu gelten. Schon der zweite Knaller zu…

weiterlesen
PURE JOY

PURE JOY

PURE JOY

Ich kann mich nicht erinnen, wann in letzter Zeit ein Kinoerlebnis so nah an einen Cassavetes Film ran kam wie die ersten zwanzig Minuten von JOY, dem dritten Film von…

weiterlesen
REVOLVER LIVE! (48): AXELLE ROPERT – DAS IDEAL KLASSISCHER FILMKUNST

REVOLVER LIVE! (48): AXELLE ROPERT – DAS IDEAL KLASSISCHER FILMKUNST

REVOLVER LIVE! (48): AXELLE ROPERT – DAS IDEAL KLASSISCHER FILMKUNST

Axelle Ropert, Jahrgang 1972, ist eine zentrale Figur des neuen französischen Kinos. Sie macht Filme, schreibt über Filme und spielt in Filmen. Axelle Ropert ist darüber hinaus auch die Drehbuchautorin…

weiterlesen