• 22. Februar 2012

MAX LINZ, DIE ERSTE

In der ersten Folge der erwähnten „Auftrags-Soap” DAS OBERHAUSENER GEFÜHL, die jetzt online ist, verliest Provoteur Max Linz die Synopsen der DFFF-geförderten Projekte in niederschmetternder Nüchternheit. Erinnert passender Weise an Hellmuth Costards BESONDERS WERTVOLL (D 1968), auch wenn der Vorleser jetzt eine Brille trägt. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

(Eingestellt von Christoph)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Anonym

    blöd ists weitergegangen

Kommentare sind geschlossen.