JÜRGEN BÖTTCHER

  • 11. Mai 2011

Jürgen Böttcher, der im Juli 2011 80 Jahre alt wird, ist der bekannteste Dokumentarist der untergegangenen DDR. Seine über 40 meist kurzen Filme, sind ruhige, genaue und geduldige Beobachtungen von Arbeitsprozessen und vom Leben in Ostdeutschland.Sein Film „Stars“ (1963) über…

Weiterlesen

DIESEN MITTWOCH IN PARIS

  • 21. März 2011

Zur Erinnerung: diesen Mittwoch (23.03.2011) zeigen wir im Goethe Institut Paris Jürgen Böttchers großen Spielfilm JAHRGANG '45. Hier der ausführlichere Post zum Thema, dort der Goethe-Link. P.S.: Saskia Walker schreibt in der aktuellen Ausgabe der Cahiers du Cinéma, die eine…

Weiterlesen

REVOLVER @ GOETHE PARIS (3)

  • 3. März 2011

Wie an anderer Stelle berichtet zeigen wir auf Einladung des Goetheinstituts Paris jeden Monat einen deutschen Film, der uns am Herzen liegt und zu einer alternativen Geschichte des Deutschen Films beiträgt. Nach HAT WOLFF VON AMERONGEN KONKURSDELIKTE BEGANGEN? von Gerhard…

Weiterlesen