AUFNAHME?

  • 8. Mai 2012

Ein kurzer Hilferuf:  Die Techniker gestern im Roten Salon (Revolver Live „Angriff der Gegenwart”) haben es leider versäumt, den Ton aufzunehmen... Nun wurde mir erzählt, dass im Publikum jemand den Abend mitgeschnitten habe. Falls dieser Jemand sich bei mir melden…

Weiterlesen

MONTAG: LIVE

  • 5. Mai 2012

Zur Erinnerung: Am Montag, den 7.05.2012 um 19.30 h findet unter der Überschrift „Angriff der Gegenwart” ein neues Revolver Live statt (Volksbühne/Roter Salon), und zwar mit Jessica Krummacher (TOTEM), Hannes Lang (PEAK), Maximilian Linz (DAS OBERHAUSENER GEFÜHL) und Timo Müller…

Weiterlesen

PAUSE

  • 17. Januar 2012

Das Revolver Blog gibt es jetzt fast ein Jahr und wird ungefähr 50 mal mehr gelesen als das Heft. Ist das Erfolg oder nur verrückt? Danke jedenfalls für das Interesse. Ich nehme das Jubiläum zum Anlass für eine Pause von…

Weiterlesen

GEDÄCHTNISSTÜTZE

  • 10. Januar 2012

Der Abend gestern war erfreulich gut besucht und mindestens aus Podiumsperspektive anregend. Nachfolgend, als Gedächtnisstütze, einige der Filme, von denen die Rede war, in chronologischer Reihenfolge. I Ernst LubitschTROUBLE IN PARADISE (1932) Jean RenoirLA GRANDE ILLUSION (1937) Alfred HitchcockTHE LADY VANISHES (1938)…

Weiterlesen

MONTAG: NOTES ON TALKING PICTURES

  • 7. Januar 2012

Mit im Gepäck: Ernst Lubitschs unsterblicher TROUBLE IN PARADISE (USA 1932). Zur Erinnerung:  Am Montag, den 9.01.2012 um 19.30 h im Roten Salon der Volksbühne diskutiere ich mit der französischen Kuratorin / Kritikerin Marie-Pierre Duhamel über das Sprechen im Spielfilm.…

Weiterlesen

‚FILM UND ARCHITEKTUR‘ IN KÖLN

  • 7. September 2011

Gegenstand der 'Lektionen': Suzukis TOKYO DRIFTER (J 1966). Im Filmforum NRW/ Museum Ludwig Köln finden von 15.09. bis 8.12.2011 „Intermediale Lektionen” statt, die sich dieses Mal dem Thema „Film und Architektur” widmen. In Vorträgen, Diskussionen, Kurz- und Langfilmen geht es…

Weiterlesen

MONTAG: DREILEBEN

  • 27. August 2011

Hinweis auf Aktivitäten der Mitglieder: Christoph Hochhäusler Plakat: Gerwin Schmidt, STVK DREILEBEN, das sind Filme „in Korrespondenz” - von Christian Petzold, Dominik Graf und (Revolver-Mitherausgeber) Christoph Hochhäusler - die sich den Schauplatz, den Zeitraum und eine Handvoll Charaktere teilen, aber eigenständige…

Weiterlesen

SOMMERFESTIVALS

  • 9. Juni 2011

Hinweis auf Aktivitäten der Mitglieder: Christoph Hochhäusler Nicolas Wackerbarth Vom 16. - 26.06.2011 findet in Ludwigshafen das „Festival des Deutschen Films” statt. Im Wettbewerb werden dort u.a. Ulrich Köhlers SCHLAFKRANKHEIT (der kurz darauf bundesweit startet), Nanouk Leopolds BROWNIAN MOVEMENT, die…

Weiterlesen

DIESEN MONTAG: OLIVIER PÈRE

  • 20. Mai 2011

Zur Erinnerung: diesen Montag, 23.05.2011, 20 h, findet im Roten Salon der Volksbühne Berlin eine neue Revolver Live-Veranstaltung statt. Zu Gast: Olivier Père. Das Thema: das Festivalsystem als „Utopie, Ersatz- und Antikino”, am Beispiel des Filmfestivals Locarno. Moderation: Christoph Hochhäusler,…

Weiterlesen

REVOLVER LIVE! (24) – OLIVIER PÈRE

  • 9. Mai 2011

CINEMA IN TRANSITION: THE FESTIVALS  Zu Gast: Olivier Père Moderation: Christoph Hochhäusler, Nicolas Wackerbarth Das Festivalsystem als Utopie, Ersatz- und Antikino. Olivier Père, Leiter des Filmfestivals Locarno und ein intimer Kenner der Szene, im Gespräch über den Status Quo der Festivalwelt…

Weiterlesen