• 7. Mai 2018

REVOLVER LIVE! (54):  LUCRECIA MARTEL – GEHEIMNISVOLLE PRACHT

Lucrecia Martel Brindará Una Master Class En El BAFICI 01
Sonntag, 8.07.2018, 20 h
Roter Salon
Volksbühne Berlin

 

Lucrecia Martel im Gespräch mit Revolver-Mitherausgeber Christoph Hochhäusler und Nicolas Wackerbarth.

Lucrecia Martel, geboren 1966 in Salta, Argentinien, gehört zu den wichtigsten Filmemacherinnen der Gegenwart. Mit ihren bislang vier Spielfilmen LA CIÉNAGA (Der Morast, 2001), LA NIÑA SANTA (Das heilige Mädchen, 2004), LA MUJER SIN CABEZA (Die Frau ohne Kopf, 2008) und ZAMA (Zama, 2017) hat sie eine ganz eigene filmische Welt erschaffen: sinnlich, geheimnisvoll, zärtlich und grausam. Wir werden mit ihr über ihren kreativen Prozess sprechen, darüber, wie das „Gefühlsgeflecht” ihrer Filme gewebt wird und wie die sensible Balance aus erzählerischen und sinnlichen Fragmenten mit den größeren kulturellen Strömungen unserer Zeit korrespondiert.

In deutscher und spanischer Sprache. Aus dem Spanischen dolmetscht Cristina Diz.

In Zusammenarbeit mit Grand Film.