DOMINIK GRAF: ‚WAS HEISST HIER ENDE?‘

  • 28. Februar 2013

Nachdem sich sein Schiller-Liebesdreieck DIE GELIEBTEN SCHWESTERN – ein Kinofilm nach eigenem Drehbuch – in den letzten Zügen der Postproduktion befindet, bereitet Dominik Graf zwei kleinere Essays vor: 1 „Der Dokumentarfilm WAS HEISST HIER ENDE? folgt den Spuren des Schaffens…

Weiterlesen

SAMSTAG: ‚TREFFER‘

  • 30. August 2012

Willkommen in den 80ern: TREFFER. Regie: Dominik Graf, Buch: Christoph Fromm. Wie berichtet startet Samstag im Berliner Zeughauskino die Werkschau Dominik Graf. Zum Auftakt (1.09.2012, 19.30 h) wird der 1984 entstandene Film TREFFER gezeigt. Vor der Vorführung wird der Kritiker Thomas Groh…

Weiterlesen

‚GELIEBTE SCHWESTERN‘, 1. DREHTAG

  • 24. August 2012

Erster Drehtag in Thüringen: Dominik Graf dreht DIE GELIEBTEN SCHWESTERN, fürs Kino, nach seinem eigenem Drehbuch. Florian Stetter spielt den Dichter Friedrich Schiller zwischen zwei Lieben, den Schwestern Caroline und Charlotte – gespielt von Hannah Herzsprung und Henriette Confurius. Der…

Weiterlesen

WERKSCHAU DOMINIK GRAF

  • 21. August 2012

Der September „gehört” Dominik Graf. Eine Werkschau im Berliner Zeughauskino zeigt vom 1.-17. einen Querschnitt seines vielfältigen Werkes, 25 Filme insgesamt. Programm: siehe unten.  Am 8. September um 20 h – zwei Tage nach dem 60. Geburtstag des Regisseurs – wird er…

Weiterlesen

META-SERIE

  • 7. Juni 2012

Im Diaphanes-Verlag gibt es eine neue Reihe zu einigen der wichtigsten US-Serien, herausgegeben von Simon Rothöhler (Cargo). Er selbst hat das Bändchen zu WESTWING verfasst, Dietrich Diederichsen schreibt über THE SOPRANOS, Daniel Eschkötter über THE WIRE. Weitere Ausgaben sind in…

Weiterlesen

MONTAG: DREILEBEN

  • 27. August 2011

Hinweis auf Aktivitäten der Mitglieder: Christoph Hochhäusler Plakat: Gerwin Schmidt, STVK DREILEBEN, das sind Filme „in Korrespondenz” - von Christian Petzold, Dominik Graf und (Revolver-Mitherausgeber) Christoph Hochhäusler - die sich den Schauplatz, den Zeitraum und eine Handvoll Charaktere teilen, aber eigenständige…

Weiterlesen

BERTA GARLAN

  • 6. Mai 2011

Manchmal öffnet sich auf der schmalen Stiege des Alltags eine Tür und man tritt in einen Kathedralraum der Seele, am Hall der Schritte ahnt man ungeheure Möglichkeiten, aber noch bevor man ins Hauptschiff vorgedrungen ist, stößt man sich am Treppenabsatz…

Weiterlesen

DOMINIK GRAF: ‚FERNSEHARBEIT AM BEISPIEL EINER SERIE‘

  • 3. Mai 2011

Veranstaltungshinweis: Donnerstag, 12. Mai 2011, 20 h, Babylon Mitte (Rosa-Luxenburg-Str. 30, 10178 Berlin) Anhand des schönen Buches „Im Angesicht des Verbrechens. Fernseharbeit am Beispiel einer Serie” diskutieren Dominik Graf und Peter Körte (FAZ) über „Möglichkeiten und Perspektiven der Fernseh- und…

Weiterlesen