TREE OF FILMS

  • 22. Mai 2011

Ein anderer Baum: ein Bild aus Terrence Malicks erstem Film BADLANDS (USA, 1973), in dem ein im Fluss treibender Baum für die „Entwurzelung” der Figuren steht - THE TREE OF LIFE entwickelt diese Metapher gewissermassen weiter. Eine andere Suche: ein…

Weiterlesen

KEIN FILM

  • 21. Mai 2011

Ein Ausschnitt aus THIS IS NOT A FILM von Mojtaba Mirtahmasb und Jafar Panahi, der von einem Leben dazwischen erzählt, in Erwartung der endgültigen Entscheidung des Gerichtes, das Panahi bekanntermassen - für die blosse Arbeit an einem vorgeblich „iranfeindlichen” Film - zu…

Weiterlesen

DRIVE

  • 11. Mai 2011

Offizielle Beschreibung: „DRIVE is the story of a Hollywood stunt driver by day, a loner by nature who moonlights as a top-notch getaway driver-for-hire in the criminal underworld. He finds himself a target for some of LA's most dangerous men…

Weiterlesen

POLISSE

  • 10. Mai 2011

Gestus der Unmittelbarkeit: POLISSE von Maïwenn Le Besco folgt der „realistischen” Traditionslinie im französischen Polizeifilm, von POLICE (Maurice Pialat, 1985) über L.627 (Bertrand Travenier, 1992) bis, sagen wir, LE PETIT LIEUTENANT (Xavier Beauvois, 2005). Im Wettbewerb der Filmfestspiele Cannes. (Eingestellt…

Weiterlesen

HALT AUF FREIER STRECKE

  • 6. Mai 2011

Erste Bilder von Andreas Dresens neuem Film HALT AUF FREIER STRECKE mit Milan Peschel und Steffi Kühnert, der demnächst in Cannes / Un Certain Regard Premiere feiern wird. Eine „Geschichte über den Tod”, in der das IPhone des Sterbenskranken (Peschel)…

Weiterlesen

FÜNFZIG STIMMEN

  • 6. Mai 2011

Anlässlich des 50. Jubiläums der Semaine de la Critique in Cannes: fünfzig Interviews mit Filmemachern und Schauspielern „sharing their memories of their first experience in Cannes”. Im Bild der von mir sehr geschätzte Otar Iosseliani, der erzählt, wie ein KGB-Mann an…

Weiterlesen

EIN LEICHTES MÄDCHEN

  • 3. Mai 2011

„Une fille légère” - Catherine Deneuve und ihre (wirkliche) Tochter Chiara Mastroianni singen ein Bahnsteigs-Duett. Ein erster Ausschnitt aus LES BIEN-AIMÉS von Christophe Honoré, der den Wettbewerb in Cannes beschliessen wird. (Eingestellt von Christoph)

Weiterlesen

SPIEGELUNGEN

  • 20. April 2011

BERLIN REMAKE. Installationsansicht. Die Amerikanerin Amie Siegel, Regisseurin von Filmen wie EMPATHY oder DDR/DDR, könnte man anhand vieler ihrer Arbeiten als „Kunstforscherin” bezeichnen. Ihre Filme und Videos befragen Räume und Architekturen, untersuchen Möbel oder Bilder, und immer wieder stehen auch…

Weiterlesen

SLEEPING BEAUTY?

  • 14. April 2011

Die Australierin Julia Leigh, zuletzt als Romanautorin („The Hunter”) erfolgreich, präsentiert mit SLEEPING BEAUTY ihren ersten Film. Der bestechend fotografierte, alptraumhafte Trailer erinnert an Jean-Claude Carrière (von BELLE DE JOUR bis BIRTH) und Kubrick (EYES WIDE SHUT) und rückt den…

Weiterlesen

SCHLEINZER UND DRESEN IN CANNES

  • 14. April 2011

Im Wettbewerb: Markus Schleinzers MICHAEL. Eben ist die Cannes-Pressekonferenz (sélection officiel) zu Ende gegangen. Im Programm, das man hier herunterladen kann, ein paar schöne Überraschungen. Zum Beispiel: Markus Schleinzers erster Film, MICHAEL, im Wettbewerb. Der Österreicher Schleinzer hat als Caster…

Weiterlesen